Historie

  • 08 Apr 1985

    Gründung

    1985 wurde die AM Spedition oHG, durch Herbert Mattern, Volker Heese und Volker Platz gegründet und  1986 mit dem  Ausscheiden von Herbert Mattern AM Spedition GmbH gewandelt. Zu Beginn spezialisierten wir uns auf einen Linienverkehr für Luftfrachtgüter und den Transport von Industriegütern nach Großbritannien.

  • 02 Apr 1990

    Wachstum & Entwicklung

    Im Jahr 1990 erwarben wir die Speditionsanlage in Bad Salzuflen Ahmsen, mit einer Grundstücksgröße von 9.000 qm und einer Lagerfläche von 2000 qm. Zeitgleich wurde die Möbelspedition Reinhard Grabs gekauft und Fuhrpark, Mitarbeiter und Kundenstamm in der AM Spedition integriert. Dies war der Start für den Aufbau der flächendeckenden Verteilung für Neumöbel in GB und Irland. In den ersten Jahren wurde auch der Be-Ne-Lux Raum bedient, dies aber später, zu Gunsten der Englandverkehre, eingestellt.

  • 01 Aug 1995

    Kooperationen

    Ab dem Jahr 1995 bis 2004 lief parallel eine Kooperation mit der Spedition Kurzenberger, Bietigheim.

    Gemeinsam wurde eine bundesweite Branchenlösung für Hersteller von Duschabtrennungen, Spiegelschränken und Badezimmermöbeln angeboten und auch angenommen. Jeder Sanitärgroßhändler im Bundesgebiet wurde 2x pro Woche mit den entsprechenden Artikeln bedient.

    2004 verkauften wir diesen Geschäftsbereich an Kurzenberger, der fortan dieses Geschäft bis heute in Eigenregie weiter betreibt.

  • 01 Jan 2005

    Fokus auf Kernbereich

    Seit 2005 konzentrieren wir uns auf unseren Kernbereich : Möbellogistik und Transport nach GB und Irland. Pro Woche übernehmen wir bei ca.30 verschiedenen Möbelherstellern ca. 1000 Kubikmeter Möbel die wir in der Folgewoche an Händler, Läger und Geschäfte in Großbritannien und Irland zustellen.